Teile gerne diesen Beitrag mit anderen.

Frage einer Schwangeren:

Mein Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen. Den ersten Monat Elternzeit direkt nach der Geburt; den zweiten Monat wissen wir noch nicht, wann.

Bis wann muss er den Zeitpunkt des zweiten Monats festgelegt haben? Kann er den zweiten Monat zum Beispiel auch nach 15 Monaten nehmen oder gibt es dafür nur ein begrenztes Zeitfenster?

Ein wirklich oft gestellte Frage! Das betrifft alle Väter, die “nur” zwei Monate Elternzeit nehmen, also den Großteil der Papas.

Elternzeit vs. Elterngeld

Grundsätzlich kann dein Mann seinen zweiten Monat Elternzeit auch nach 15 Monaten nehmen. Tatsächlich ist das sogar bis zum 8. Geburtstag eures Kindes möglich!

Aber Achtung: Mit Blick auf das Elterngeld solltet ihr beachten, dass dein Mann nur bis einschließlich Lebensmonat 14 Basiselterngeld beziehen kann. Basiselterngeld sind maximal 1.800 €.

Danach, ab Lebensmonat 15, kann dein Mann nur noch ElterngeldPlus beantragen; das sind maximal 900 € im Monat.

Hinzukommt: Ab Lebensmonat 15 könnt ihr den Elterngeldbezug auch nicht mehr unterbrechen.  Wenn euer Kind also ein Jahr und zwei Monate alt ist und keiner von euch beiden mehr Elterngeld bezieht, verliert ihr alle eure noch vorhandenen Elterngeld-Ansprüche (einschließlich dem Partnerschaftsbonus).

Bekommst du ElterngeldPlus?

Wenn du als Mutter ElterngeldPlus beziehst, habt ihr das Problem mit der Unterbrechung nicht.

Nehmen wir an, du bekommst ElterngeldPlus bis Lebensmonat 22. Dann muss dein Mann spätestens in Lebensmonat 23 seinen zweiten Elternzeit-Monat nehmen und ElterngeldPlus beantragen. Das Unglückliche dabei ist, dass das ElterngeldPlus nur halb so hoch wie das Basiselterngeld ist (maximal 900 €).

Zwischenfrage: Weißt du, wie viele Monate du ElterngeldPlus erhältst? Wenn nicht, empfehle ich dir diesen Blogartikel.

Wenn du zwölf Monate lang Basiselterngeld beziehst, muss dein Mann spätestens in Lebensmonat 15 ElterngeldPlus beziehen. Dann kann er doch lieber in Lebensmonat 14 Basiselterngeld beantragen und den doppelten Elterngeldbetrag erhalten.

Meine Empfehlung:

Wenn es keine anderen Faktoren zu beachten gibt, empfehle ich euch, dass dein Mann spätestens im 14. Lebensmonat seinen zweiten Elterngeld-Monat mit Basiselterngeld nimmt. Dann ist euer Kind ein Jahr und einen Monat alt.

Abschließend noch ein Hinweis zur Elternzeit-Anmeldung:

Wenn dein Mann seinen zweiten Monat innerhalb von zwei Jahren nach der Geburt nehmen möchte, muss er ihn bereits in der Elternzeit-Anmeldung für den ersten Elternzeit-Monat mit ankündigen (Stichwort: Bindungszeitraum von zwei Jahren). Hat er einen flexiblen und familienfreundlichen Arbeitgeber, kann er den zweiten Monat einvernehmlich mit ihm auf einen anderen Zeitpunkt verschieben.

Elternzeit für den Vater

Wie macht ihr das mit den “Papa-Monaten”? Wann nimmt dein Partner seine zwei (oder mehr?) Monate? Erzähl doch mal!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Elternzeit-Handbuch von Verena Dias

Weitere Antworten und Tipps bekommst du hier!

Verena Dias Elternzeit-Expertin

Kurse und Termine mit Elternzeit-Expertin Verena Dias

Teile gerne diesen Beitrag mit anderen.