Elternzeit, Elterngeld & Co.

Kennst du das?

N

Du erwartest Dein erstes Kind, hast aber nicht viel Ahnung von Elterngeld, Elternzeit etc und Du hast eigentlich auch keine große Lust, Dich mit diesen Themen auseinanderzusetzen. Du wünschst Dir eine verständliche Erklärung über alles Notwendige, was Du wissen und erledigen sollst.

N

Du hast bereits einiges über das Elterngeld gelesen, weißt aber noch nicht, welches Modell Dein Partner und Du wählen sollt. Die gelesenen Erklärungen klingen für Dich recht theoretisch. Du möchtest wissen, was das jeweils konkret für Eure Situation bedeutet.

N

Du hast den Überblick verloren, was Du wann wo beantragen oder mitteilen sonst. Du wünschst Dir klare Anleitungen, was wann zu tun ist.

N

Du weißt noch nicht, ob Du ein, zwei oder drei Jahre Elternzeit beantragen sollst und hast keine Vorstellung, welche Konsequenzen sich jeweils daraus ergeben könnten.

N

Du weißt ungefähr, wann Du wieder zu arbeiten beginnen möchtest, kannst aber nicht einschätzen, ob und mit welcher Stundenzahl sich das für Dich lohnen würde.

N

Du bist bereits in Elternzeit und unzufrieden mit der gewählten Elterngeld- oder Elternzeit-Regelung. Du überlegst, eine Veränderung zu beantragen.

Fragen über Fragen

Als werdende Eltern habt Ihr so viele neue und schöne Dinge zu planen und Entscheidungen zu treffen: den Namen des Kindes, die Farbe und das Modell des Kinderwagens, die Gestaltung des Kinderzimmers und noch vieles mehr. Ich weiß, nur wenige haben wirklich Zeit und Lust, sich mit den beruflichen und finanziellen Aspekten des Elternwerdens zu beschäftigen.

Aber Achtung! Auch wenn Euch die Elternzeit- und Elterngeldplanung auf den ersten Blick so viel Freude wie die jährliche Steuererklärung macht: Sie ist wichtig und wertvoll – für Euren monatlichen Kontoauszug, für gemeinsame freie (Eltern-)Zeit, für Eure berufliche Zukunft, Euren zukünftigen Familienalltag und die Frage, wie Ihr Familie und Beruf untereinander als Paar aufteilt.

Und was mindestens genauso wichtig ist: wenn Ihr wisst, wann wer von Euch wie lange Elternzeit nimmt, wie hoch Euer voraussichtliches Elterngeld sein wird und wann Ihr ungefähr mit wie vielen Stunden ins Berufsleben zurückkehrt – dann gibt Euch das ein gutes Gefühl, Sicherheit und Klarheit. Und die Chance, Euch frühzeitig mit eurem Arbeitgeber über Eure Elternzeitvertretung und den voraussichtlichen Wiedereinstieg abzustimmen.

Wenn Ihr die Regeln rund um Elternzeit, Elterngeld & Co. kennt, ist dieser „formale Kram“ rund um Finanzen und Beruf mit etwas Organisation und Vorbereitung ganz leicht zu erledigen. Damit Ihr nach der Geburt die gemeinsame Zeit als Familie in vollen Zügen genießen könnt.

Ich stehe Euch gerne zur Seite und helfe Euch bei folgenden Themen:

 

$

Elternzeit und Elterngeld beim 1. Kind

$

Elternzeit und Elterngeld beim 2. Kind

Klicke hier um mehr zu erfahren

Aus meinen Gesprächen mit Euch weiß ich, dass bei der weiteren Familienplanung häufig auch das Elterngeld eine Rolle „für den richtigen Zeitpunkt“ spielt. Beim Elterngeld für das 2. (oder 3. oder 4.) Kind gelten grundsätzliche die gleichen Regeln wie beim ersten Kind; es gibt jedoch einige Besonderheiten, die Ihr beachten solltet, zum Beispiel beim Bemessungszeitraum für die Berechnung des Elterngeldes oder auch beim gleichzeitigen Bezug von Elterngeld für zwei Kinder. Auch in diesen Fällen unterstütze ich Euch gerne – bereits in der „Planungsphase“ für den Familienzuwachs, aber natürlich auch während der Schwangerschaft und nach der Geburt.

$

Elterngeld für Selbstständige

Klicke hier um mehr zu erfahren

Wenn Du beruflich selbstständig bist, hast Du möglicherweise noch etwas mehr Planungsbedarf, was „Deine Elternzeit“ betrifft bzw. wie Dein Business nach der Geburt weiterläuft, wieviel Du arbeitest und wie sich das auf das Elterngeld auswirkt. Die Planung lohnt sich auf jeden Fall und gerade für Selbstständige bieten sich verschiedene Möglichkeiten, die Familienzeit zu genießen, Elterngeld zu beziehen und trotzdem im Business aktiv zu bleiben.

$

Elternzeit und Elterngeld für Alleinerziehende

Klicke hier um mehr zu erfahren

Alleinerziehende stehen vor besonderen Herausforderungen und berichten mir häufig von ihren Zweifeln und Unsicherheiten. Sie fragen sich, wie sie sich konkret die Elternzeit und das Leben mit Kind im Allgemeinen finanziell leisten können, wie ihr Alltag zukünftig funktionieren kann zwischen Baby, Betreuung und Arbeitsplatz und welche Hilfsangebote es für sie im Notfall gibt. Beim Elterngeld gibt es einige Besonderheiten für Ein-Eltern-Familien, zu denen ich Dich gerne berate.

Meine Angebote und Preise

Individuelle Einzelberatung

Wir kommunizieren online über Zoom, telefonieren, schreiben Mails oder über WhatsApp. Ich beantworte Eure Fragen, gebe Euch eine Rückmeldung zu Euren Überlegungen oder prüfe Eure Antragsunterlagen.

  • 30 Minuten = 49 € inkl. MwSt.
  • 60 Minuten = 99 € inkl. MwSt.
  • Danach: Jede weitere Viertelstunde = 25 € inkl. MwSt.
  • Rabatt: Alleinerziehende und Teilnehmer des Info-Abends zahlen 39 € für 30 Minuten bzw. 79 € für 60 Minuten (dies entspricht einer Ermäßigung von 20 %).

Ihr wünscht euch ein ausführliches, individuelles und persönliches Beratungsgespräch – in Essen oder online via Zoom?

  • 90 Minuten = 149 € inkl. MwSt.
  • Danach: Jede weitere Viertelstunde = 25 € inkl. MwSt.
  • Rabatt: Alleinerziehende und Teilnehmer des Info-Abends zahlen 119 € inkl. MwSt. (dies entspricht einer Ermäßigung von 20 %).

In Essen und naher Umgebung komme ich zu Euch nach Hause. Bei Fahrten > 8 km (eine Richtung) berechne ich Fahrt- und Aufwandskosten in Höhe von 20 EUR. Alternativ besteht die Möglichkeit, dass die Beratung in der Einigkeitstraße in Essen-Bredeney stattfindet.

Infoveranstaltung für werdende Eltern

Für einen allgemeinen Überblick und das Verständnis der wichtigsten Regeln und Möglichkeiten biete ich Info-Veranstaltungen für werdende Eltern an. In 2 Stunden erfahrt Ihr alles, was Ihr zu den Themen Mutterschutz und Mutterschaftsgeld, Elternzeit und Elterngeld wissen solltet. Ich beantworte häufig gestellte Fragen zu Anträgen, Fristen und Voraussetzungen, erläutere Euch die Elterngeldvarianten Basis-Elterngeld, Elterngeld Plus und Partnerschaftsmonate mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen, gebe Euch Tipps, was Ihr bei der Planung und Beantragung inhaltlich und organisatorisch berücksichtigen solltet und biete Euch jede Menge Gelegenheit für Eure Fragen.

Darüber hinaus erhaltet Ihr eine Info-Mappe mit der offiziellen Broschüre des Bundesfamilienministeriums, einen Ausdruck meiner Präsentation und vier Checklisten, die Euch auch im Nachgang ermöglichen, die bürokratisch-organisatorischen Anforderungen ganz entspannt und fristgerecht zu erledigen.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Einzelpersonen 35 € inkl. MwSt. bzw. für Paare 55 € inkl. MwSt. Bei der anschließenden Buchung einer Einzelberatung erhaltet Ihr 20% Rabatt auf die weitere Beratungsleistung.

Online-Gruppen-Kurs

Du bist schwanger und weißt, dass du dich – am besten vor der Geburt deines Kindes – um den Elterngeld-Antrag, deine Elternzeit-Anmeldung beim Arbeitgeber, den Kindergeld-Antrag und den ganzen anderen „organisatorischen Kram“ kümmern solltest? Dann lasse uns gemeinsam in 4 Wochen alle Anträge, Formalitäten und Vorbereitungen rund um die Themen Elternzeit, Elterngeld & Co. gemeinsam erledigen!

Das sagen meine Kunden

Elena & Henning über den Info-Abend "Elternzeit, Elterngeld & Co.

 

„Sehr informativ und nett. Gibt einen guten Überblick und hilft, die Regeln auf die eigene Situation anzuwenden und das Elterngeld auszurechnen. Alle Fragen werden beantwortet, entweder direkt im Termin oder individuell per Mail im Nachgang. Eines der besten Angebote in Essen und definitiv empfehlenswert!“

Julia und Chris über die individuelle Einzelberatung zu Elternzeit, Elterngeld & Co.:

 

„Verena hat uns im Dschungel der Regelungen rund um Elternzeit und Elterngeld sehr geholfen!
Als Selbständige mit Mischeinkommen hatten wir uns für ein Einzelcoaching entschieden, um gezielt unsere Elternzeit zu planen und genug Zeit für individuelle Fragen zu haben.
Das war definitiv die richtige Entscheidung, denn gerade in unserem Fall gab es einiges zu beachten und bedenken.

Mit ihrer ruhigen und sympathischen Art haben wir uns bei Verena sehr gut aufgehoben gefühlt.
Auch bei erst später auftretenden Fragen erhielten wir stets umgehend tolles Feedback.

Wir haben „Bambini und Business“ bereits ein paar Mal im Essener Freundeskreis weiterempfohlen und würden dies auch jederzeit wieder so machen.“

Franzi und Rupert über die individuelle Einzelberatung zu Elternzeit, Elterngeld & Co.:

„Wir haben uns für eine Beratung bei Verena entschieden, weil uns der Dschungel an Möglichkeiten zu Elternzeit und Elterngeld zu undurchdringlich vorkam: Sich ausreichend mit allen Möglichkeiten und Kombinationen vertraut zu machen, kostet immens Zeit und hinzukam unsere Befürchtung, Möglichkeiten zu übersehen oder falsch einzuschätzen. In der Beratung mit Verena sind wir von Wünschen und ungenauen Vorstellungen aus immer konkreter geworden und hatten nach 90 Minuten einen persönlichen Plan für die nächsten zwei Jahre – inklusive eines finanziellen Horizonts: ein sehr entlastendes Gefühl.“

Marie-Claire über den Info-Abend „Elternzeit, Elterngeld & Co.“ und den Online-Gruppenkurs „Gemeinsam geht alles einfacher“:

Der Onlinekurs „Elternzeit, Elterngeld & Co.“ eignet sich aus meiner Sicht besonders gut für Dich, wenn

Du Dir einen Überblick verschaffen möchtest, um was Du Dich überhaupt genau alles kümmern musst,

und wenn Du Lust hast, die Dinge „Schritt-für-Schritt“ gemeinsam anzugehen.

Du auch als bald frischgebackene Mama weiterhin in Deinem Leben das Duo „Familie und Beruf“ für Dich passend miteinander vereinbaren möchtest.

Du auch mal „einen Blick über den eigenen Tellerrand „riskieren“ möchtest und Dich dafür interessierst, welche Fragen und Überlegungen in den Köpfen anderer werdender Eltern herumschwirren. Vielleicht können sie ja auch eine Inspiration für Dich selbst sein?

So profitierst Du von einer Zusammenarbeit mit mir

Ich helfe Euch

  • die für Euch relevanten Regeln und Möglichkeiten zu Elternzeit und Elterngeld zu verstehen und für Eure individuelle Situation bestmöglich anzuwenden,
  • verschiedene Szenarien in Bezug auf die Länge Eurer Elternzeit und den voraussichtlichen Wiedereinstieg (z.B. in Teilzeit in Elternzeit) zu entwickeln,
  • verschiedene Elterngeld-Optionen zu berechnen und die Varianten zu wählen, die zu Euch am besten passen,
  • indem ich Euch auf weitere Themen hinweise, mit denen ihr euch gezielt auseinandersetzen solltet (z.B. Krankenversicherungsbeiträge während der Elternzeit, steuerliche Auswirkungen),
  • den Elterngeldantrag korrekt auszufüllen,
  • Eure Überlegungen, wie Ihr die Elternzeit und Elterngeldmonate untereinander aufteilen möchtet, zu überprüfen und Euch auf mögliche Besonderheiten hinzuweisen,
  • natürlich auch zu einem späteren Zeitpunkt, zum Beispiel wenn Ihr Änderungen bei Eurer bereits laufenden Elternzeit oder dem Elterngeldbezug vornehmen möchtet.

Du bekommst außerdem:

+ einen vertraulichen Rahmen für Deine ganz persönlichen Fragen, Gedanken und Wünsche zu Elternzeit, Elterngeld & Co.

+ professionelle Unterstützung bei der Entscheidung zu Elterngeld- und Elternzeitvarianten

+ Klarheit über die erforderlichen Schritte, was wann wo zu erledigen und beantragen zu ist

+ das gute Gefühl, vor der Geburt alles Erforderliche erledigt bzw. vorbereitet zu haben

 

 Kannst Du diese Fragen schon beantworten?

Elternzeit
  • Wer hat Anspruch auf Elternzeit?
  • Wann nehmen wir am besten Elternzeit und wie lange kann sie dauern?
  • Wo, wann und wie beantragen wir Elternzeit?
  • Was sollten wir hierbei berücksichtigen, unter anderem in Bezug auf die Krankenversicherung?
Elterngeld
  • Wer bekommt es und wie hoch ist es?
  • Welche Varianten gibt es? Wo sind die Unterschiede, Vor- und Nachteile von Elterngeld Basis und Elterngeld Plus?
  • Was ist der Partnerschaftsbonus und wann lohnt er sich?
  • Wie können wir entscheiden, welche Elterngeldvariante am besten zu uns passt und wer von uns wann wie viele Monate Elternzeit nimmt?
  • Wo, wann und wie beantragen wir Elterngeld?
  • Was sollten wir hierbei berücksichtigen, unter anderem in Steuerfragen?
Mutterschutz/ Mutterschaftsgeld

Mutterschutz

  • Wann und wie lange dauert der Mutterschutz?
  • Wo, wann und wie beantragen wir Mutterschutz?
  • Was sollten wir hierbei berücksichtigen?

Mutterschaftsgeld

  • Wer bekommt es und wie hoch ist es?
  • Wo, wann und wie beantragen wir Mutterschaftsgeld?
  • Was sollten wir hierbei berücksichtigen?